Uniformierter Mann bedrängt Mädchen in Bremen-Burglesum

  • Polizei sucht nach Verdächtigem in Uniform
  • Mann gab vor, Mädchen durchsuchen zu wollen
  • Neunjährige konnte zur Schule fliehen
Ein Blaulicht
Die Polizei sucht einen uniformierten Mann in Burglesum. Bild: Imago | Marius Bulling

Die Bremer Polizei sucht nach einem Mann, der in Burglesum ein neunjähriges Mädchen auf dem Weg zur Schule bedrängt haben soll. Er habe eine polizeiähnliche Uniform getragen und vorgegeben, das Kind durchsuchen zu wollen. Das Mädchen konnte weglaufen.

Der Polizei zufolge sprach der Mann die Neunjährige am Freitagmorgen an und lockte sie in einen Stichweg an der Straße An Smidts Park. Der Uniformierte gab vor, das Mädchen nach Steinen durchsuchen zu wollen, da solche zuvor von Kindern auf Züge geworfen worden seien. Statt zu gehorchen, rannte das Mädchen zur Schule, von wo aus die Polizei alarmiert wurde.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht jetzt nach dem Mann, der als schlank, etwa 160 bis 175 Zentimeter groß und mit kurzen schwarzen Haaren beschrieben wurde.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 13. Dezember 2019, 23:30 Uhr