Neues Kreuzfahrtschiff der Papenburger Meyer-Werft verlässt Baudock

  • Ausdocken der "Iona" verlief erfolgreich
  • Schiff hat am Ausrüstungspier festgemacht
  • Emspassage soll Ende März stattfinden
Kreuzfahrtschiff verlässt Dock
Die "Iona" ist das 50. Kreuzfahrtschiff der Meyer-Werft. Bild: Nonstopnews

Das Kreuzfahrtschiff "Iona" hat am frühen Morgen planmäßig das Baudock der Meyer-Werft verlassen. Es liegt jetzt am Ausrüstungspier der Werft. Die Überführung zur Nordsee ist für Ende März geplant. Danach wird es an die britische Reederei P&O-Cruises übergeben.

Die "Iona" ist das 50. Kreuzfahrtschiff der Meyer-Werft. Sie ist 344,5 Meter lang, 42 Meter breit und bietet Platz für mehr als 5.200 Passagiere. Das Schiff kann weitgehend mit Flüssiggas betrieben werden.

"Spectrum of the Seas" verlässt das Baudock der Meyer Werft

Ein Kreuzfahrtschiff verlässt das Bau-Dock der Meyer Werft
Bild: NonStopNews

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 14. Februar 2020, 23:30 Uhr