Drei Häuser nach Brand in Scharmbeckstotel unbewohnbar

Nach einem Großfeuer in Scharmbeckstotel (Kreis Osterholz) sind drei Reihenhäuser bis auf weiteres unbewohnbar. Die Feuerwehr prüft zur Zeit, ob ein viertes Gebäude wieder betreten werden darf. Verletzt wurde niemand. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf mehrere hundertausend Euro. Die Ursache des Brandes ist noch unklar. Ein junger Mann hatte vor dem Feuer Dacharbeiten an einem der Häuser ausgeführt. Gegen ihn ermittelt nun die Polizei.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 26. September 2020, 22 Uhr