Lkw verliert Bierkisten auf Autobahnzubringer Arsten

  • Leergut-Kisten waren in der Kurve verrutscht
  • Beide Fahrtrichtungen mussten zunächst gesperrt werden
  • Freiwillige Helfer beteiligten sich an Aufräumarbeiten
Umgestürzte Bierkisten auf dem Autobahnzubringer Arsten
Umgestürzte Bierkisten auf dem Autobahnzubringer Arsten Bild: Polizei Bremen

Der Fahrer des Sattelzuges wollte am frühen Morgen von der A1 aus Hamburg kommend auf dem Autobahnzubringer Arsten stadteinwärts fahren. In einer langgezogenen Kurve verrutschten die Leergut-Kisten und durchbrachen die Plane. Die Ladung verteilte sich auf beide Fahrbahnen.

Der Autobahnzubringer musste zunächst voll gesperrt werden. Später konnte ein Fahrstreifen stadtauswärts wieder freigegeben werden. Freiwillige hatten dabei geholfen, die Straße wieder freizubekommen.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Plattdeutsche Nachrichten, 4. Oktober 2017, 10:30 Uhr