Gleisarbeiten an Bremer Domsheide bringen Fahrplan durcheinander

  • Umfangreiche Gleisarbeiten starten am Donnerstagmorgen
  • Straßenbahnlinie 2 fällt komplett aus
  • Andere Bahnen und Busse werden umgeleitet
Eine Straßenbahn an der Balgebrückstraße in Bremen
Die Linie 8 wird umgeleitet. Bild: Imago | Schöning

Die Bremer Straßenbahn AG (BSAG) beginnt am frühen Donnerstagmorgen gegen 4 Uhr mit umfangreichen Gleisbauarbeiten an der Domsheide. Knapp eine Woche lang sind davon zahlreiche Straßenbahn- und Buslinien betroffen. Fahrten fallen aus oder werden umgeleitet.

Die Straßenbahnlinie 2 wird laut BSAG komplett ausgesetzt, dafür soll die Linie 10 öfter fahren. Die 3, 4, 6 und 8 werden auf unterschiedlichen Strecken umgeleitet. Sie alle können die Domsheide nicht anfahren und auch umliegende Haltestellen fallen weg. Für die Busse 24 und 25 wird die Haltestelle Domsheide in die Dechanatstraße verlegt, sie fahren einen kurzen Umweg über Am Wall und Tiefer.

Eine Übersicht der Streckenführungen gibt es auf der Internetseite der BSAG. In der Nacht vom 22. auf den 23. Juli sollen die Bauarbeiten voraussichtlich abgeschlossen sein, anschließend gilt wieder der normale Fahrplan.

BSAG-Umsatz bricht ein: Freude über neue Straßenbahnen getrübt

Video vom 4. April 2020
Ein Bild einer rot-weißen Straßenbahn.
Bild: Radio Bremen