Bürgerschaft beschließt Gründachpflicht für Bremer Reihenhäuser

Ein begrüntes Dach eines Reihenhauses, im Vordergrund ist ein Schornstein.

Bürgerschaft beschließt Gründachpflicht für Bremer Reihenhäuser

Bild: DPA | Frank Rumpenhorst
  • Flache Dächer neuer Reihenhäuser sollen künftig begrünt werden
  • Senat soll Gründächerpflicht für Betriebe prüfen
  • Bürgerschaft verlangt Verbot von Steingärten

In Bremen sollen künftig auch Dächer von Reihenhaus-Neubauten begrünt sein. Das hat die Stadtbürgerschaft beschlossen. Bislang waren neue Reihenhäuser von der Gründachpflicht ausgenommen, ebenso Gewerbehallen. Laut Begrünungsortsgesetz gilt das für flache Dächer ab 100 m², wobei es dabei Einschränkungen gibt.

Der Senat soll nun prüfen, ob auch Betriebe zu Gründächern verpflichtet werden können. Außerdem verlangt die Bürgerschaft ein Verbot von Schotter- oder Steingärten in Bremen.

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Nachrichten, 6. Juli 2022, 7 Uhr