Infografik

Woche des Gartens – Das sind die schönsten Gartenfotos der Bremer

Bremen ist eine der grünsten Großstädte Deutschlands. Heute startet nun die Woche des Gartens mit buntem Programm. Zum Auftakt schickten uns die buten-un-binnen-User ihre Gartenfotos.

Ein See mit Seerosen und Schilf in einem Garten mit vielen grünen Pflanzen.
Wunderbar erholsam ist die Wirkung dieses Gartens unserer Userin Sandra.

Viele Bremer haben einen grünen Daumen – das sieht man schon an üppig blühenden Vorgärten und Schrebergärten. Pro Einwohner hat Bremen 21 Quadratmeter Grünfläche und liegt damit auf Platz drei der grünsten Großstädte in Deutschland, wie eine Auswertung der Suchmaschine für Ferienhäuser Holidu ergeben hat. Und auch die Fläche der Kleingärten im Land Bremen kann sich sehen lassen: Rund sechs Quadratkilometer nennt der Landesverband der Gartenfreunde.

Das Bremer Umweltressort widmet den Gärten nun eine ganze Woche: Mehr als 120 Programmpunkte rund um das Thema sind vom 16. bis 23. Juni bei der ersten Bremer Woche des Gartens im Angebot. Dabei geht es nicht nur um die großen Parkanlagen, auch Hobbygärtner lassen Besucher in ihre Haus- und Schrebergärten schauen.

2.362 Hektar des Bremer Stadtgebietes sind grün. Verglichen mit der Anzahl an Fußballfeldern wären es ca. 3308 Stück So grün ist Bremen Quelle: Wirtschaftsförderung Bremen; eigene Berechnung * Standardmaß eines Fußballfeldes: 105 x 68 Meter des Bremer Stadtgebietes sind grün. 2.362 Hektar Das sind ca. Fußballfelder.* 3308

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, 16. Juni 2019, 9:45 Uhr