Längere Wartezeiten im Bremerhavener Corona-Impfzentrum

  • Bei dem Impfstoff von Astra-Zeneca muss mehr erklärt werden
  • Die Abläufe verzögern sich
  • Ein AfD-Abgeordneter hatte die Wartezeiten kritisiert
Ein Plakat vom Corona-Impfzentrum Bremerhaven.
Wegen der aufgetretenen Fragen rund um den Astra-Zeneca- Impfstoff kann es im Bremerhavener Impfzentrum zu längeren Wartezeiten kommen. Bild: Radio Bremen

Beim Impfzentrum in der Bremerhavener Stadthalle müssen die Besucher derzeit mit längeren Wartezeiten rechnen. Grund ist laut einem Magistratssprecher der erhöhte Aufklärungs- und Beratungsbedarf beim Impfstoff des Unternehmens Astra-Zeneca. Dadurch verzögerten sich die Abläufe bei Terminen, die bereits vor drei oder vier Wochen vergeben worden seien.

Der Bremerhavener AfD-Abgeordnete Thomas Jürgewitz hatte lange Wartezeiten vor dem Impfzentrum kritisiert. Alte Menschen müssten bei Wind und Wetter bis zu einer Stunde zum Teil draußen vor dem Impfzentrum warten, so sein Vorwurf.

Weitere Informationen:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, 7. April 2021, 19 Uhr