Taxifahren soll in Bremen teurer werden – Deputation entscheidet heute

  • Kosten für Fahrten steigen um sieben Prozent
  • Zuständige Deputation will Plan zustimmen
  • Pauschaltarif entfällt, Frauen-Nachtfahrten ebenfalls teurer
Taxi Lampe.
Mit dem Taxi in Bremen unterwegs – das wird bald teurer.

Etwa sieben Prozent mehr sollen Fahrten mit dem Taxi in Bremen bald kosten. Ein Grund: Steigende Löhne für die Fahrerinnen und Fahrer. Die Deputation für "Mobilität und Stadtentwicklung" soll dem Donnerstag zustimmen. Die neuen Tarife würden dann ab Oktober und damit schon vor dem Freimarkt eingeführt.

Außerdem werden die günstigen Pauschaltarife für Kurzstrecken abgeschafft. Und der von den Taxi-Unternehmen bisher freiwillig angebotene Sondertarif für Frauen-Nachtfahrten wird gekürzt. Das Frauen-Nachttaxi ist dann nur noch etwa zehn Prozent günstiger als eine normale Fahrt.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 28. Mai 2020, 6 Uhr