Kurt Zech: Der reichste Bremer wird immer reicher

  • Unter den 1.000 reichsten Deutschen kommt Zech auf Platz 104
  • Auf Platz eins ist der Gründer von Lidl
  • Vermögensangaben des Rankings sind Schätzungen
Der Bremer Bauunternehmer Kurt Zech schaut in die Kamera.
Der Bremer Bauunternehmer und Reeder Kurt Zech belegt in der Liste der 1.000 reichsten Deutschen den 104. Platz. (Archivbild) Bild: DPA | Soeren Stache

Der Bremer Bauunternehmer und Reeder Kurt Zech hat sein Milliarden-Vermögen in den letzten zwei Jahren weiter vergrößern können. Das geht aus der Liste der 1.000 reichsten Deutschen hervor, die die "Welt am Sonntag" veröffentlicht hat. Zech besitzt demnach ein Vermögen von insgesamt 2,1 Milliarden Euro und belegt den 104. Platz. Vor zwei Jahren waren es "nur" 1,90 Milliarden.

Angeführt wird das Ranking von Dieter Schwarz (Lidl), der auf sagenhafte 41,8 Milliarden Euro kommt. Die zweitplatzierte Familie Reimann (Coty/Jacobs Douwe Egberts) ist 21,45 Milliarden Euro schwer.

Die Bremer Werften-Familie Lürßen belegt mit ihrem Vermögen von einer Milliarde Euro den 231. Platz. Familie Schorr (vormals Haake-Beck) kommt mit 0,70 Milliarden auf den 343. Platz.

Autor

  • Milan Jaeger

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 22. September 2020, 23:30 Uhr