Diese 5 Dinge sollten Sie beim Seestadtfest nicht verpassen

In Bremerhaven herrscht ab heute wieder Ausnahmezustand: Vier Tage Seestadtfest – zu denen mehrere Hunderttausend Besucher erwartet werden.

Eine Menschenmenge, die das Seestadtfest bremerhaven besucht.

Gast-Schiffe, Feuerwerk, Künstler – das erwartet die Besucher vom 23. bis 26. Mai in den Havenwelten in Bremerhaven. Das Seestadtfest findet zum vierten Mal als kleine Schwester der berühmten "Sail" statt. Die Sail kommt 2020 wieder nach Bremerhaven.

1 Schiffe, Schiffe, Schiffe

Segelschiffe liegen vor blauem Himmel im Hafen
Die Schiffe stehen beim Seestadtfest im Mittelpunkt, viele können besichtigt werden. Bild: Erlebnis Bremerhaven GmbH | Mailin Knoke

Segler, Motorboote, Dampfschiffe: Rund 80 Schiffe liegen bereit, um bestaunt und besichtigt zu werden. Darunter Seenotrettungskreuzer, Baggerschiffe oder Zollboote. Besonders außergewöhnlich ist die "Seebiene" – sie befreit die Meere von Plastikmüll und wandelt ihn direkt an Bord zu Kraftstoff um. Wieder dabei ist die "Mir", ein schwimmendes Klassenzimmer der russischen Handelsmarine. Bereits mehr als 100 Jahre alt sind die an der Unterweser gebauten Schwesterschiffe "Eye of the Wind" und "Anny von Hamburg". Je zwei Feuerschiffe und Eisbrecher gibt es außerdem.

2 Highlight: Feuerwerk

Ein Paar guckt sich Feuerwerk am Himmel an.
Samstagnacht wird der Himmel über Bremerhaven beim Seestadtfest traditionell von einem großen Feuerwerk erleuchtet.

In guter Tradition wird auch bei diesem Seestadtfest das Feuerwerk zu den Höhepunkten zählen. Dazu gibt es musikalische Begleitung am Samstagabend. Abgefeuert werden die Lichteffekte ab 23 Uhr von der Nordmole aus.

3 Entdecker- und Genießermeilen

Ein Mann und eine Frau präsentieren Gebäck in einem Essensstand
Insgesamt sorgen rund 170 Stände für Essen und Trinken beim Seestadtfest. Bild: Erlebnis Bremerhaven GmbH | Tanja A. Mehl

Auch abseits der Schiffe gibt es beim Seestadtfest viel zu entdecken. Erstmalig ist täglich von 12 bis 23 Uhr das Freibeuterdorf mit Halunken und Schabernack dabei. Livemusik, Verpflegung, eine Taverne, Handgefertigtes und Mitmach-Aktionen sollen die Besucher unterhalten. Auch der Pier der Wissenschaft präsentiert sich mit sieben Einrichtungen und Mitmach-Aktionen vor dem Schifffahrtsmuseum. In der "Bürger" findet am Sonntag von 10 bis 17 Uhr ein Flohmarkt statt. Ebenso lockt ab Freitag das Street Food Festival auf den Theodor-Heuss-Platz. Ab Donnerstag ist zudem erstmals das Eisfest dabei.

4 Bühnen: Beats, Blues und mehr

Eine beleuchtete Bühne am Hafenbecken mit Schiffen und Publikum in der Dämmerung
Das Musik- und Partyprogramm hält für jeden Geschmack etwas bereit. Bild: Erlebnis Bremerhaven GmbH | Felix Wiegandt

Auf mehreren Bühnen gibt es Live-Musik und Party-Programm. Beim "Bremen Eins-Freitag" spielen etwa "Sweety Glitter & The Sweethearts" auf der Radio Bremen-Bühne am Neuen Hafen. Der Saxofonist, Komponist und Arrangeur "Max the Sax" spielt am Samstag auf Einladung von Bremen Vier. Zum Finale gibt es am Sonntag Blues von Vanja Sky sowie "BB and the Blues Shacks". Bereits am Donnerstag präsentiert das Plattfest einen bunten Plattdeutsch-Musikmix. Headliner auf der "Containerbühne powered by Bremen Next" ist am Samstag Rapper Summer Cem.

5 Straßenkünstler in der Innenstadt

Zwei verkleidete Stelzenläuferinnen stehen am Hafen vor Segelschiffen
Sogenannte Walking Acts sind auf dem Gelände unterwegs und lassen sich bestaunen. Bild: Erlebnis Bremerhaven GmbH | Mailin Knoke

Ein Comeback feiert das "Hein Mück Festival", bei dem Straßenkünstler am Wochenende die Innenstadt bespielen. Zu sehen gibt es Akrobatik, Theater, Jonglage, Zauberei und Musik. Am Simon-Loschen-Leuchtturm steht außerdem eine Kleinkunstbühne. Überall auf dem Festgelände sind ständig Walking Acts unterwegs und sorgen für Verblüffung. Für Kinder fährt vor dem Schifffahrtsmuseum das Spielemobil vor, es gibt Hüpfburgen, Kinderschminken und ein Marionettentheater. Die "Toggo Tour" bringt bekannte TV-Figuren auf die Seebäderkaje, auf einer Bühne steigt ein Musikprogramm speziell für die Kinder.

  • Joschka Schmitt

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Nachmittag, 22. Mai 2019, 15:15 Uhr