Ist dieser Bremer der schönste Mann Deutschlands?

  • Am Samstag findet in Linstow in Mecklenburg-Vorpommern die Wahl zu "Mister Germany 2019" statt
  • Auch "Mister Bremen" Adriaan van Veen geht an den Start
  • Eine Fachjury entscheidet über den Gewinner
Adrian-van-Veen-Ägpyten
Adriaan van Veen geht als "Mister Bremen" bei der Wahl zu "Mister Germany" an den Start. Bild: PEN_Fotogafie/MGC - Mister Germany Corporation | Marcus Schröpfer

In Linstow in Mecklenburg-Vorpommern versammeln sich am Samstag wieder die vermeintlich schönsten Männer Deutschlands. Dort wird "Mister Germany 2019" gekürt, als "Mister Bremen" steht auch Adriaan van Veen zur Wahl. Am Abend der Veranstaltung müssen die insgesamt 16 Nominierten eine Fachjury überzeugen.

In zwei Durchgängen – ein Mal im Anzug und ein Mal mit freiem Oberkörper – treten die Männer vor die Jury, in der unter anderem Schauspielerin Franziska Traub, der ehemalige "Mister Germany" Dominik Bruntner und einer der Sieger der TV-Sendung Bachelorette, David Friedrich, sitzen.

Insgesamt gab es laut der Organisatoren 1112 Bewerber für die diesjährige Veranstaltung. Der Bremer Kandidat van Veen ist mit 29 Jahren der Älteste, der es in die Endrunde geschafft hat. Die Wahl zum "Mister Germany" findet zum 25. Mal statt, bisher konnte sich ein Bremer durchsetzen: Im Dezember 2009 wurde der damals 23-jährige Mete Kaan Yaman zum schönsten Mann Deutschlands gewählt.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 5. Dezember 2018, 23:30 Uhr.