Cuxhavens Landrat droht mit Maskenpflicht

  • Touristen sind laut Landrat zu sorglos
  • In und vor Lokalen hat er Partyszenen beobachtet
  • Wenn sich nichts ändert, will er über eine Maskenpflicht beraten
Menschen sitzen in Strandkörben am Strand, andere baden.
Müssen die Touristen in Cuxhaven bald auch draußen Masken tragen? Bild: Imago | Torsten Krüger

Dem Cuxhavener Landrat Kai-Uwe Bielefeld (parteilos) bereitet die wachsende Sorglosigkeit der Touristen an der Nordseeküste im Umgang mit der Corona-Pandemie Sorgen. "Ich stelle leider zunehmend auch in touristischen Hotspots Nachlässigkeiten fest", kritisierte Bielefeld am Freitag. "In und vor Lokalen steht man oft zu dicht zusammen, und es kommt draußen zu sorglosen Partyszenen."

Wenn sich das weiterentwickele, müsse in der nächsten Woche darüber nachgedacht werden, ob in bestimmten Bereichen, wie etwa in Cuxhaven, das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung zur Pflicht gemacht werde, mahnte Bielefeld. Um das zu vermeiden, setze er auf die Einsicht bei Urlaubern, Tagesgästen und Einheimischen.

Unterwegs mit der Corona-Streife am Strand in Cuxhaven

Video vom 26. Juli 2020
Zwei Personen, die rote Jacken mit der Aufschrift
Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 31. Juli 2020, 17 Uhr