Unternehmen in Bremen blicken mehrheitlich optimistisch in die Zukunft

  • Unternehmen im Land Bremen sind mit wirtschaftlicher Lage zufrieden
  • Das geht aus dem Konjunkturreport der Bremer Handelskammer hervor
  • Besonders gut läuft es für Industriebetriebe
Ein Arbeiter bearbeitet ein Stück Metall, sodass Funken sprühen.
Besonders in den Bremer Industriebetrieben ist die Stimmung seit der letzten Umfrage im Herbst optimistischer geworden. Bild: DPA | Jens Büttner

Die meisten Unternehmen im Land Bremen sind mit ihrer wirtschaftlichen Lage zufrieden. Ein Drittel der Unternehmen sieht sich in einer "guten" Situation, gut 60 Prozent nennen sie "befriedigend". Das geht aus dem neuen Konjunkturreport der Bremer Handelskammer hervor. Besonders in den Bremer Industriebetrieben ist die Stimmung seit der letzten Umfrage im Herbst optimistischer geworden. "Die bremische Wirtschaft zeigt sich stabil positiv", so Handelskammer-Präsident Matthias Fonger. "Allen Vorhersagen (…) über eine abflauenden Konjunktur (…) zum Trotz."

Auch in der Bauwirtschaft läuft es gut. Und selbst beim Einzelhandel sind die Unternehmen optimistischer als noch im letzten Quartal. Nicht so positiv blicken Hotel- und Gaststättenbetriebe in die kommenden Monate: Sie rechnen für 2019 mit schlechteren Geschäften als noch 2018. Trotz guter Lage sehen viele Unternehmern im Land Bremen angesichts von Brexit und internationalen Handelskonflikten auch Risiken auf sich zukommen.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 5. Februar 2019, 13 Uhr