Das sind die Gewinner des 51. Freimarktsumzugs

  • 130 Gruppen zogen durch Bremen
  • "Adelheider" gewinnen in der Kategorie Festwagen
  • "Roch'n'Roll and Boogie Wooge Rebels Bremen" gewinnt bei den Fußgruppen
Die Gewinner des Bremer Freimarktsumzugs im Gespräch.

Zum Abschluss des Freimarktsumzugs werden in jedem Jahr die besten Festwagen und Fußgruppen gekürt. Und gewonnen haben in diesem Jahr in der Kategorie Festwagen "Die Adelheider", in der Kategorie "Fußgruppen" konnte sich die Gruppe "Roch'n'Roll and Boogie Wooge Rebels Bremen" den ersten Platz sichern.

Eine sechsköpfige Jury entscheidet über die Gewinner in den beiden Kategorien. Ihr Vorsitzender ist der Bürgerschaftspräsident Christian Weber. Die Siegerehrung fand im Bayernzelt statt. In diesem Jahr nahmen insgesamt 130 Gruppen teil: 83 Festwagen und 47 Fußgruppen. Auf Platz zwei bei den Festwagen landete die Gruppe "The Mamas and Papas" und auf Platz drei die "Uphuser Reloaded" mit ihrer Krümelmonster-Keksfabrik. Bei den Fußgruppen ergatterten die "Bremer Unicycler" Platz zwei und die "Huchtinger Löschknechte" Platz drei.

Die weiteste Anreise hatte die Sambagruppe St. Olof aus Schweden. Sie nahm die Strecke von 560 Kilometern auf sich, um den Wartenden am Marktplatz die Zeit zu verkürzen — und heimste damit auch den Sonderpreis der Jury ein. Aber auch unter den Teilnehmern kamen einige nicht aus Bremen. Seit Jahren reisen immer auch zwei Gruppen aus dem Sauerland an, um in Bremen zur Halbzeit des Freimarktes am Umzug teilzunehmen.

Der Freimarktsumzug fand das erste Mal 1968 statt. Seitdem hat er sich fest als Höhepunkt der fünften Jahreszeit in Bremen etabliert. Und auch schon das Datum für den nächsten Umzug steht fest: Der 52. Freimartksumzug wird am Samstag, 26. Oktober 2019, stattfinden, verrät der Organisator des Freimarktsumzugs Rolf Herderhorst.

So schön war der Bremer Freimarktsumzug

Teilnehmer Freimarktsumzug

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 27. Oktober 2018, 19:30 Uhr