Corona-Tests für Spanien-Rückkehrer am Bremer Flughafen verzögern sich

  • Lange Schlangen auf dem Vorfeld
  • Unerwartet viele Spanien-Urlauber kehrten wegen neuer Reisewarnung zurück
  • Teststation am Flughafen kurzfristig überlastet
Auf dem Rollfeld des Bremer Flughafens stehen Menschen mit Masken und Gepäck Schlange.
Zahlreiche Urlauber mussten auf dem Vorfeld in der Sonne ausharren. Bild: Privat

Am Bremer Flughafen haben Mallorca-Rückkehrer längere Zeit auf ihre Corona-Testung warten müssen. Deshalb bildete sich eine Schlange auf dem Vorfeld. Grund sei die neue Reisewarnung des Auswärtigen Amtes für Spanien, sagte ein Sprecher des Gesundheitsressorts buten un binnen. Darauf habe sich die Teststation am Flughafen "in der Kürze der Zeit" nicht mehr einstellen können. Deshalb seien nur Kinder, Ältere und Kranke getestet worden.

Alle anderen Urlauber sollten am Samstag oder am Montag die Corona-Ambulanz in den Bremer Messehallen aufsuchen. So lange kein negatives Testergebnis vorliege, gelte für sie eine Quarantänepflicht. Bei Flügen aus anderen Risikogebieten wie Bulgarien oder Türkei gehe die Testung schneller, so der Sprecher. Hier hätten vergangene Woche rund die Hälfte der Einreisenden bereits ein negatives Testergebnis dabei gehabt.

Wer trägt die Kosten?

Die Politik streitet derzeit über die Kosten für Corona-Tests von Reiserückkehrern. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will weiterhin, dass die Betroffenen die Tests nicht zahlen müssen. Berlins regierender Bürgermeister Michael Müller dagegen fordert, dass sich die Reiserückkehrer an den Kosten beteiligen sollten. Sie würden bewusst ein Risiko eingehen und die Allgemeinheit gefährden, sagte er in der Bild am Sonntag.

Die Bremer Gesundheitsbehörde ist bisher auf Spahns Linie. Es gehe um die Gesundheit der gesamten Bevölkerung, hieß es schon vor einigen Wochen, da könne man die Kosten keinem Einzelnen aufdrücken. Auch die Präsidentin der Bremer Ärztekammer, Heidrun Gitter, hält nichts davon, jetzt Reiserückkehrer zur Kasse zu bitten. Weil sich die Lage zur Zeit rasant verändere, wäre das zu chaotisch, sagte sie buten un binnen.

So lief der erste Tag mit der Corona-Teststation am Bremer Flughafen

Video vom 31. Juli 2020
Ein Junger Mann mit Nase-Mund-Schutz, der vor einem Tisch steht, an dem zwei weitere Männer sitzen. Über ihnen an der Wand ein Plakat mit der Aufschrift "Corona Test Center".
Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Nachrichten, Bremen Eins, 15. August 2020, 15 Uhr