450 Menschen demonstrieren in Bremen-Nord gegen Rechts

  • Protest sollte sich gegen Übergriffe und rechte Schmierereien in Bremen-Nord richten
  • Demonstration startete am Nachmittag in Vegesack
  • Demonstration verlief ohne Zwischenfälle
EIn Protestzug in Bremen-Nord.

In Bremen-Vegesack haben 450 Menschen gegen Rechts demonstriert. Der Protestzug startete am Nachmittag am Bahnhof Vegesack und führte dann durch die Vegesacker Fußgängerzone zum Klinikum-Nord. Ein Mitarbeiter des Bremer Erwerbslosenverbandes hatte die Demonstration angemeldet. Sie solle eine Antwort auf rechte Aktivitäten in Bremen-Nord sein, unter anderem Übergriffe gegen Jugendliche und rechte Schmierereien am Bunker Valentin.

Dieses Thema im Programm: Hörfunknachrichten, 10. Februar 2018, 13 Uhr