3 Corona-Neuinfektionen im Land Bremen – 60 aktive Fälle

  • Drei weitere Personen haben sich infiziert
  • Dagegen haben sich zehn wieder von dem Virus erholt
  • Zurzeit gibt es damit 60 aktiv Infizierte im Land Bremen
Eine Ärztin nimmt einen Abstrich bei einem Patienten, um ihn auf das Coronavirus zu testen.
Anders als am Vortag ist die Zahl der aktiv mit dem Coronavirus infizierten Personen in Bremen wieder leicht rückläufig. Bild: DPA | Hendrik Schmidt

    Die Zahl der registrierten Corona-Infektionen im Land Bremen ist um drei auf nun 1.825 gestiegen. Laut Gesundheitsbehörde gab es drei neue Fälle in Bremen, in Bremerhaven kam es zu keinen neuen Infektionen. Da sich derweil zehn Personen wieder von dem Virus erholt haben, sinkt die Zahl der aktiv Infizierten wieder leicht auf insgesamt 60 Personen.

    Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

    Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
    Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

    Der Gesundheitsbehörde zufolge befinden sich aktuell neun Corona-Fälle in stationärer Versorgung. Davon muss eine Person auf einer Intensivstation beatmet werden.

    In der vergangenen Woche hat die Gesundheitsbehörde nach eigener Aussage insgesamt rund 7.500 Tests auf eine Infektion mit SARS-CoV-2 bei Bremerinnen und Bremern durchgeführt. Somit seien täglich im Schnitt rund 1.100 Tests gemacht worden.

    Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 12. August 2020, 19:30 Uhr