165 neue Corona-Fälle im Land Bremen – Bremerhavens Inzidenz bei 229,8

Audio vom 22. September 2021
Eine Mitarbeiterin eines Test-Zentrum hält Corona-Tests in die Kamera.
Bild: DPA | Robin Utrecht
Bild: DPA | Robin Utrecht
  • 126 Corona-Fälle in Bremen, 39 in Bremerhaven registriert
  • Inzidenzwert in Bremen bei 83,8, in Bremerhaven bei 229,8
  • Zustand von elf Patienten laut Behörde schlecht oder kritisch

Das Gesundheitsressort hat am Mittwoch 165 neue Corona-Fälle für das Land Bremen gemeldet. 126 Fälle wurden den Angaben zufolge in der Stadt Bremen registriert, 39 in Bremerhaven. Zum Vergleich: In der Vorwoche lag die Fallzahl in Bremen bei 105, in Bremerhaven bei 44.

Die 7-Tage-Inzidenz in Bremen ist im Vergleich zum Vortag leicht auf 83,8 gestiegen. In Bremerhaven liegt sie im Vergleich zum Dienstag etwas niedriger bei 229,8. Vor einer Woche lag der Wert in Bremen noch bei noch bei 98,1, in Bremerhaven bei 186,5.

Inzidenzwerte in Bremen und Bremerhaven

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Elf Menschen in schlechtem oder kritischen Zustand

In Bremen werden derzeit 34 Corona-Infizierte stationär in Kliniken versorgt. Bei mindestens elf Menschen muss der Gesundheitszustand als schlecht oder kritisch beschrieben werden, wie die Gesundheitsbehörde mitteilte.

Lage in den Bremer Krankenhäusern

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

So funktioniert das neue Corona-Stufenmodell in Bremen

Video vom 21. September 2021
Eine Grafik erläutert die Hospitalisierungsrate die ab Oktober dem Stufenmodell für die Corona-Maßnahmen zugrunde liegt.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 22. September 2021, 18 Uhr