Infografik

Land Bremen meldet 84 Corona-Neuinfektionen – und 3 weitere Todesfälle

  • Gesundheitsbehörde meldet 75 neue Fälle aus Bremen
  • In Bremerhaven wurden neun Neuinfektionen registriert
  • Inzidenz steigt in Bremen – und sinkt in Bremerhaven
Coronatests werden in einem Labor analysiert.
Die Zahl der aktiven Corona-Infektionen ist im Land Bremen wieder leicht gestiegen. (Symbolbild) Bild: DPA | Robin Uetrecht

84 neue Corona-Fälle im Land Bremen, das ist die Bilanz des Bremer Gesundheitsressorts am Freitag. 75 Neuinfektionen wurden in Bremen registriert – neun in Bremerhaven. Außerdem meldet die Behörde drei weitere Todesfälle. Dem stehen landesweit 48 neue Genesene gegenüber. Die Zahl der aktiven Infektionen im Land ist um 33 auf 1.149 gestiegen.

Damit erhöht sich die 7-Tage-Inzidenz in der Stadt Bremen von 78,6 am Donnerstag auf 80,2 am Freitag. In Bremerhaven liegt der Wert für Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen bei 66,2. Am Vortag meldete Bremerhaven noch 70,5.

Lage in den Bremer Krankenhäusern

Im Land Bremen müssen aktuell 143 Personen stationär versorgt werden. 30 liegen auf Intensivstationen. 15 werden beatmet. Bei 43 Personen bezeichnet die Behörde den Gesundheitszustand als kritisch.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Im  Land Bremen wurden bislang insgesamt 10.152 Personen geimpft. Am Donnerstag haben 189 Personen in Bremerhaven die Spritze für eine Corona-Impfung bekommen, in Bremen waren es 910.

Start-Up eröffnet neues Corona-Testzentrum in der Bremer Innenstadt

Video vom 12. Januar 2021
Reporter Holger Baars, der einen Corona Test durchführen lässt.
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 14. Januar 2020, 18 Uhr