Diese 7 Fakten über den Freimarktsumzug sollten Sie wissen

Am Samstag zieht der Freimarktsumzug durch Bremen. Wir zeigen ihn an dieser Stelle ab 11 Uhr live auf butenunbinnen.de. Wissenswertes für den Schnack nebenbei gibt es schon jetzt.

Freimarktsumzug 2015
Ob Trecker, Festwagen oder Spielmannszüge: Jedes Jahr bewerben sich viel mehr Teilnehmer, als bei der Veranstaltung aufgenommen werden können.

1 Livestream auf butenunbinnen.de und bei Facebook

Der Freimarktsumzug ist am Samstag ab 11 Uhr im Livestream auf butenunbinnen.de und auf der buten un binnen-Facebookseite zu sehen. Moderiert wird die Übertragung wieder von Katja Runge und Dirk Böhling. Über die Facebook-Kommentarfunktion haben Zuschauer die Möglichkeit, eine Grußbotschaft zu hinterlassen.

2 51. Ausgabe

Foto vom Bremer Freimarktsumzug 2016.
Seit 50 Jahren rollt der Freimarktsumzug durch die Stadt.

Der Freimarktsumzug zieht seit 1968 einmal im Jahr durch die Stadt. Schon 1953 gab es einen ersten Umzug. Die Initiative wurde in den nachfolgenden Jahren nicht wiederholt, denn die Aussteller fanden den Umzug geschäftsschädigend. Das änderte sich dann 15 Jahre später.

3 2,2 Kilometer

Der Zug ist dieses Jahr etwa 2,2 Kilometer lang – etwas kürzer als in den Vorjahren. Bunte Festwagen und schrille Kostüme bei lauter Musik werden ab 10 Uhr in der Neustadt zu sehen sein. Von der Pappelstraße über die Langemarck- und die Obernstraße soll die Truppe dann den Marktplatz erreichen. Von dort aus geht es weiter über den Schüsselkorb zum Herdentorsteinweg. Insgesamt ist die Strecke etwa 3,4 Kilometer lang. Um 14.30 Uhr werden im Bayernzelt die besten Laufgruppen und die schönsten Festwagen von einer Jury gekürt.

Der Freimarktumzug
Die Strecke ist etwa 3,4 Kilometer lang.

4 Fast 4.000 Teilnehmer

Etwa 3.700 Teilnehmer werden dieses Jahr erwartet. Darunter 130 Gruppen: 83 Festwagen und 47 Fußgruppen. Damit ist die Zahl der Wagen kleiner als in den Vorjahren.

5 Etwa 200.000 Zuschauer

Foto vom Bremer Freimarktsumzug 2016.
Vereine, Firmen und Landjugendgruppen melden sich jedes Jahr an.

Seit Jahren kommen etwa 200.000 Zuschauer zu der Veranstaltung. Nicht nur Erwachsene, sondern auch viele Kinder warten in der Bremer Innenstadt auf die bunte Karawane – schließlich werden während des Umzugs Bonbons von den Festwagen geworfen.  

6 Samba!

Eine Samba-Gruppe eröffnet den Umzug: Die "Samba St. Olof" aus Schweden bringt den bekannten brasilianischen Musik- und Tanzstil mit afrikanischen Wurzeln nach Bremen.

7 Umleitung von Bus- und Straßenbahnlinien

Am Samstag ab 7 Uhr werden die Linie 26 und 27 umgeleitet. Ab 9 Uhr sind die Linien 1, 2, 3 und 25 an der Reihe. Ab 9.30 Uhr fährt die Linie 8, ab 9.45 Uhr fahren die Linien 4, 6 und 24 Umleitungen. Ab 13.15 Uhr ist dann die Linie 63 betroffen.

Vor allem auf diese Streckenänderungen sollten die Fahrgäste achten: Die Linien 1, 4 und 24 fahren nicht zum Hauptbahnhof. Einzig die Linie 6 fährt vom Hauptbahnhof ohne Umstieg zur Domsheide. Die Haltestelle "Am Brill" wird nicht bedient.

  • Serena Bilanceri

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 26. Oktober 2018, 23:30 Uhr