Bremer Flughafen teilweise geräumt

Ein Alarm hat hat dafür gesorgt, dass der Terminal 1 des Bremer Airports am Morgen geräumt werden musste. Zwei Passagiere hatten offenbar die falsche Tür geöffnet.

Terminal des Bremer Flughafens.
Zwei Passagiere haben für eine teilweise Sperrung des Bremer Flughafens gesorgt.

Der Terminal 1 am Bremer Flughafen musste am Vormittag nach einem Alarm kurzzeitig geräumt werden. Auslöser waren nach Angaben der Bundespolizei zwei Passagiere – sie hatten versehentlich eine Fluchttür geöffnet und dadurch den Alarm ausgelöst. Die Situation sei aber schnell geklärt worden, teilte die Bundespolizei mit. Die kurzzeitige Sperrung des Terminals hat aber Auswirkungen auf den Flugverkehr am Bremer Airport: Wegen der Sperre konnten sechs Flüge nur mit Verspätung abheben, sagte ein Sprecher des Flughafens. Ein Flug nach München sei gestrichen worden. Bei den Starts und Landungen kann es heute auch weiterhin noch zu Verspätungen kommen. Flugreisende sollten sich deswegen über ihre Verbindungen informieren.

Dieses Thema im Programm: Bremen Vier, Nachrichten, 23. September 2019, 12 Uhr