200 BMW-Schlüssel in Bremerhaven gestohlen: Polizei rätselt über Motiv

Ein Autoschlüssel von BMW.

Einbrecher stehlen in Bremerhaven mehr als 200 Autoschlüssel

Bild: Imago | Rene Traut
  • Unbekannten verschafften sich Zutritt zu Logistikfirma
  • Schaden beläuft sich auf mehrere Hunderttausend Euro
  • Mögliche Käufer der Autoschlüssel machen sich strafbar

Unbekannte haben mehr als 200 BMW-Schlüssel vom Gelände eines Automobillogistik-Unternehmens im Bremerhavener Stadtteil Weddewarden gestohlen. Die Tat ereignete sich bereits in der Nacht von Samstag auf Sonntag, teilte die Polizei mit. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf mehrere Hunderttausend Euro.

Laut Polizei verschafften sich der oder die Täter über die Bahngleise und ein Nachbargrundstück Zutritt zum Gelände an der Straße Überseering, auf dem Tausende Neufahrzeuge stehen. Die Polizei ermittelt nun wegen schweren Diebstahls und warnt vor dem Ankauf der gestohlenen Autoschlüssel. Ein möglicher Käufer mache sich selbst strafbar und könne wegen Hehlerei belangt werden. Die Polizei rätselt über das Motiv und sucht nun nach Zeugen.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 19. Januar 2022, 14 Uhr