Bremer Gesundheitsressort meldet 121 Neuinfektionen im Land

Ein Arzt hält einen Corona-Test in der Hand.
Bremen befindet sich weiterhin in Warnstufe 2, genauso Bremerhaven. (Symbolbild) Bild: DPA | Britta Pedersen
  • 93 neue Corona-Fälle laut Behörde in der Stadt Bremen, 28 in Bremerhaven
  • Sieben-Tage-Inzidenzen steigt leicht in Bremen, stagniert in Bremerhaven
  • 119 Corona-Fälle waren es im Land Bremen vor einer Woche

Die Bremer Gesundheitsbehörde hat am Sonntag für das Land Bremen 121 neue Corona-Fälle gemeldet. 93 davon entfallen auf die Stadt Bremen, 28 auf Bremerhaven. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt damit in Bremen leicht von 202,1 auf 203,9 und in Bremerhaven liegt sie wie am Vortag bei 268,6. Die Hospitalisierungsinzidenz wird am Wochenende nicht erhoben.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Vor einer Woche hatte die Sieben-Tage-Inzidenz in der Stadt Bremen bei 214,3 und in Bremerhaven bei 242,2 gelegen. Damals hatte die Gesundheitsbehörde 119 neue Fälle im Land Bremen registriert.

Neuer Leiter des Bremer Gesundheitsamtes will Probleme anpacken

Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 5. Dezember 2021, 19:30 Uhr