Bundeswehr-Lastwagen in Bremen ausgebrannt – Staatsschutz ermittelt

Abgrebranntes Bundeswehrfahrzeug

Bundeswehr-Lastwagen in Bremen ausgebrannt – Staatsschutz ermittelt

Bild: Telenews Network
  • Lastwagen brannte vollkommen aus
  • Weitere Fahrzeuge beschädigt
  • Staatsschutz ermittelt wegen Brandstiftung

In der Nacht von Montag auf Dienstag hat in der Bremer Neustadt ein Fahrzeug der Bundeswehr gebrannt. Das teilte die Bremer Polizei mit. Durch das Feuer wurden weitere Wagen beschädigt, verletzt wurde niemand. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung und sucht nach Zeugen. Der Staatsschutz der Polizei Bremen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Lastwagen standen auf dem abgeschlossenen Gelände einer Nutzfahrzeugfirma in der Neuenlander Straße. Das Feuer wurde gegen kurz nach 4 Uhr gemeldet, die Flammen schnell von der Feuerwehr gelöscht. Eine Zugmaschine brannte komplett aus, mehrere weitere Bundeswehrfahrzeuge wurden ebenfalls durch das Feuer und die Hitze beschädigt.

Das sagt ein Polizeisprecher zum Brand in der Bremer Neustadt

Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Nachrichten, 7. Dezember 2021, 11 Uhr