Infografik

287 neue Corona-Fälle im Land Bremen – Ein weiterer Toter

287 neue Corona-Fälle im Land Bremen – Ein weiterer Toter

Bild: Radio Bremen
  • Ein Mensch in Bremerhaven ist an oder mit Corona gestorben
  • 247 neue Fälle in Bremen gemeldet – 40 in Bremerhaven
  • Hospitalisierungsinzidenzen bleiben niedrig

In Bremerhaven ist ein Mensch an oder mit dem Coronavirus gestorben. Das melden die Gesundheitsämter des Landes Bremen am Mittwoch.

Die Hospitalisierungsinzidenz wegen Corona bleibt in Bremen und Bremerhaven niedrig. In der Stadt Bremen liegt sie bei 0,35, in Bremerhaven bei 0,0. In Bremen werden 71 Menschen stationär versorgt, davon zwei auf Intensivstationen, wieder davon wird ein Mensch beatmet. In Bremerhaven liegen neun Patientinnen und Patienten wegen Corona auf Station, zwei von ihnen auf Intensivstationen, beide werden beatmet.

287 neue Corona-Fälle im Land Bremen

Insgesamt 247 neue Corona-Fälle haben die Behörden am Mittwoch in der Stadt Bremen registriert – 341 waren es am Dienstag. 40 neue bestätigte Infektionen gab es in Bremerhaven – am Vortag waren es 120.

Die Sieben-Tage-Inzidenz in der Stadt Bremen liegt nun bei 401,4 nach 497 am Mittwoch vor einer Woche. In Bremerhaven liegt dieser Wert bei 338,2 nach 409,5, vergangenen Mittwoch war sie noch bei 506.

Corona-Inzidenzen im Land Bremen

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Bremen kassiert eigene Pläne: Corona-Isolation auf 5 Tage verkürzt

Bild: Imago | Petra Schneider

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: buten un binnen um 6, 25. Mai 2022, 18 Uhr