Coronageschichten

Vanessa kann sich nicht um den Nachlass ihres Vaters kümmern

Bild von Vanessa im Portrait.
Vanessa bekommt keinen Erbschein und kann dadurch den Nachlass ihres Vaters nicht regeln. Bild: Vanessa

Vanessa, 30 Jahre, aus Stuhr:
"Mein Vater ist im Dezember verstorben und ich habe Anfang März davon erfahren. Seit drei Wochen habe ich nun plötzlich einen 24 Jahre alten Halbbruder. Nun müssen wir uns um den Nachlass kümmern. Das Amtsgericht hat aber zu. Wir bekommen keinen Erbschein und kommen somit nicht an die Konten.

Die Rechnungen trudeln jetzt bei uns als Erben ein und summieren sich. Doch ohne Erbschein haben wir keine Handlungsmöglichkeiten. Scheinbar hat niemand in dieser Krise daran gedacht, auch die behördlichen Gesetze zu prüfen und eventuell zu vereinfachen. Ich unterstütze die Maßnahmen der Regierung völlig, doch bald werde ich Kredite aufnehmen müssen um die Rechnungen meines Vaters zu zahlen."

(E-Mail vom 26. März 2020)

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 26. März 2020, 19:30 Uhr