Standard

Datenschutzbeauftragter

Der Datenschutzbeauftragte von Radio Bremen kontrolliert die Einhaltung der Datenschutzvorschriften, soweit Radio Bremen personenbezogene Daten ausschließlich zu eigenen publizistischen Zwecken verarbeitet. Die Kontrollzuständigkeit für die Datenverarbeitung im nicht-journalistischen Bereich obliegt dem Landesdatenschutzbeauftragten. Der Datenschutzbeauftragte ist in der Ausübung seines Amtes unabhängig und nur dem Gesetz unterworfen.

Datenschutz

Der Datenschutz hat das Ziel, jeden einzelnen Menschen vor den Gefahren beim Umgang mit personenbezogenen Daten zu schützen (Grundrecht auf Datenschutz). Zu den schutzwürdigen Daten gehören alle Einzelangaben über persönliche und sachliche Verhältnisse (Name, Anschrift, Familienstand, Geburtstag, Einkommen, Steuerklasse usw.). So hat der Datenschutzbeauftragte von Radio Bremen insbesondere die Aufgabe, die Persönlichkeitsrechte der Mitarbeiter von Radio Bremen, der Hörer und Zuschauer sowie Personen, die Gegenstand der Berichterstattung sind, vor Missbrauch im datenschutzrechtlichen Sinne zu schützen.

Der Datenschutzbeauftragte

Sven Carlson, der seit dem 1. Oktober 2001 als Referent in der Rechtsabteilung von Radio Bremen tätig ist, wurde am 19. Juni 2002 vom Rundfunkrat zum Datenschutzbeauftragten von Radio Bremen bestellt.

Datenschutzberichte

Jedes Jahr verfasst der Datenschutzbeauftragte einen Bericht über seine Arbeit.

Kontakt

Bitte Vor- und Nachnamen angeben.

Damit wir Ihnen antworten können.

Weitere Kontaktmöglichkeiten

Radio Bremen             
Datenschutzbeauftragter
Sven Carlson
Diepenau 10
28195 Bremen

Tel: 0421 246 4 10 26
Fax: 0421 246 4 10 97
datenschutz@radiobremen.de

Mehr zum Thema Datenschutz