Konzert

Thea Gilmore

Festival "Women in emotion"

Thea Gilmore, ein schwarzweiß Porträt
Thea Gilmore Bild: Thea Gilmore | Idil Sukan

Sie gilt als Ikone der englischen Singer/Songwriter-Szene. Für ihren exklusiven Auftritt beim "Women in emotion"-Festival wird sie von ihrem Mann, dem Gitarristen Nigel Stonier, begleitet.

Entdeckt wurde das Talent der britischen Musikerin Thea Gilmore passenderweise, als sie in einem Studio arbeitete. 1998, mit gerade mal 19 Jahren, kam ihre erste CD heraus. Inzwischen kann sie auf 16 dieser Veröffentlichungen zurücksehen und gilt als Ikone der englischen Singer/Songwriter-Szene. Zu ihren Fans gehört unter anderem Joan Baez, mit der sie nicht nur das Interesse an aktuellen politischen Entwicklungen teilt, sondern ebenso wie die legendäre Amerikanerin ihre Meinung dazu auch öffentlich macht, sowohl in Debatten wie auch ihrer musikalischen Arbeit.

Thea Gilmore's aktuelles Album heißt "The Counterweight" und stammt aus dem Sommer 2017. Für ihren exklusiven Auftritt beim "Women in emotion"-Festival wird sie von ihrem Mann, dem Gitarristen Nigel Stonier, der auch der Produzent ihrer Alben ist, begleitet.

Das Konzert wird von der Music Hall Worpswede und Bremen Zwei präsentiert.

Dieses Thema im Programm: auf Bremen Zwei bis zum Tag der Veranstaltung