Comedy

Maxi Gstettenbauer

Maxi Gstettenbauer
Bild: Comedy Club

Der Mann, der sich selbst als Nerd-Prinz, Stubenhocker und Karo-Fetischist bezeichnet, hat ein neues Programm: "Lieber Maxi als normal".

Maxi ist nicht nur sein Vorname, Maxi ist auch die Anzahl seiner Gags, seiner Storys, seiner skurrilen Einfälle. Und gerne bezieht der Mann mit dem sympathischen rollenden "R" das Publikum ein. Da sucht er sich einen Menschen aus dem Publikum und glaubt eine Gemeinsamkeit mit ihm zu haben: "Ich glaube, das einzige, wofür wir beide in den Krieg ziehen würden, ist Datenvolumen." Großer Lacher. Dann kommt er aufs Nachkaufen, erwähnt, er sei reich, weil er immer fünf Gigabyte hat. Großer Lacher. "Ist auch richtig teuer. Kannst du ja nachkaufen. Da kosten 100 Megabyte acht Liter Eigenblut." Großer Lacher.

Drei große Lacher in einer guten halben Minute. Das zeigt, wie dicht Gstettenbauers neues Programm ist. Die Mundwinkel seiner Zuschauer haben überhaupt keine Zeit, zwischendurch mal nach unten zu gehen. Bremen Vier sagt: Lieber richtig lustig als mittelwitzig! Lieber Gstettenbauer als durchschnittlich! "Lieber Maxi als normal!"

Dieses Thema im Programm: Bremen Vier, 13. November 2018, 13:50 Uhr