Wintergäste

Maren Kroymann

Schauspielerin, Sängerin und Kabarettistin

Maren Kroymann
Maren Kroymann

Die Schauspielerin, Sängerin und Kabarettistin Maren Kroymann kommt als "Wintergast" ins Theater Bremen. Mit der nach ihr benannten Radio-Bremen-Koproduktion gewann sie den "Grimme-Preis".

Die in Tübingen geborene und seit langem in Berlin lebende Maren Kroymann erreichte Ende der 1980er Jahre mit dem Serienerfolg "Oh Gott, Herr Pfarrer" erstmals ein Millionen-Publikum. Trotz des großen Zuspruchs bei Publikum und Kritik musste die vielseitige Schauspielerin aber auch immer wieder Durststrecken aushalten. Als sie sich 1993 in einem Interview als lesbische Frau outete, blieben die Rollenangebote erstmal aus.

Klischees und Rollenbilder bricht sie bissig-böse auf

In der Folge hat sich Maren Kroymann immer wieder kritisch mit den von Männern dominierten Strukturen im TV-Business auseinandergesetzt. Mit der Sketchcomedy-Reihe "Kroymann" hat sie nun ein fulminantes TV-Comeback hingelegt. In bissig-bösen Sketchen zerlegt sie genüsslich Klischees und Rollenbilder, schlüpft in die Rolle von Brigitte Macron oder Erika Steinbach und spielt mit ihrem eigenen Image. Am 31. Januar 2019 zeigt das Erste die letzte Folge der aktuellen Staffel. 

Live im Theater Bremen

Während des Live-Gesprächs können Sie einen Kaffee oder ein Frühstück genießen. Für die samstägliche Kaffeehaus-Atmosphäre im Bremer Theater sorgt das Team vom Theater Bremen und vom Theatro. Dazu servieren wir stimmungsvolle Musik. Der Eintritt ist wie immer frei.

Moderation: Katrin Krämer

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, 26. Januar 2019, 11:05 Uhr