Jahrmarkt

983. Bremer Freimarkt

Bremer Freimarkt
17 Tage dauert die fünfte Jahreszeit in Bremen.

In Bremen wird traditionell in den letzten beiden Oktoberwochen die fünfte Jahreszeit gefeiert. Auf der Bürgerweide findet der Freimarkt statt und in der Innenstadt lockt der Kleine Freimarkt mit historischen Fahrgeschäften.

Mit Luftballons und Lebkuchenherz geschmückte Roland-Statue auf dem Marktplatz.
Zum Freimarkt trägt der Roland ein Lebkuchenherz.

Der Bremer Freimarkt ist das größte Volksfest Norddeutschlands und blickt auf eine fast tausendjährige Tradition zurück. Auf 100.000 Quadratmetern Fläche bieten die Schausteller jeden Herbst einem Millionenpublikum zwei Wochen lang Kirmesvergnügen und Party-Events auf der Bremer Bürgerweide.

Die Bremer Stadtmusikanten neben dem Bremer Rathaus, im Hintergrund der kleine Freimarkt auf dem Marktplatz.

Der "Kleine Freimarkt" lockt in der Innenstadt mit historischen Fahrgeschäften und Buden. Und zwischen den historischen Mauern von Rathaus und Liebfrauenkirche bieten im mittelalterlichen Marktdorf Händler ihre Waren an.

Freimarktsumzug am 27. Oktober im Livestream auf butenunbinnen.de

Freimarktsumzug 2015
Ein Höhepunkt: der Freimarktsumzug.

Der 51. Bremer Freimarktsumzug ist ein bunter Korso aus phantasievoll dekorierten Wagen, Musik- und Fußgruppen, der sich mehr als drei Kilometer durch die Bremer Innenstadt schlängelt und gute Laune verbreitet. Zu sehen sind rund 150 Gruppen, Vereine, Freundeskreise und Familien, Spielmannszüge und Erntewagen. Die schönsten Exemplare werden am Ende von einer Jury prämiert.

Radio Bremen überträgt den Umzug komplett und in voller Länge ab 11:30 Uhr als Livestream auf butenunbinnen.de und zeigt um 19:30 Uhr im Radio Bremen Fernsehen eine Liveaufzeichnung aus dem Trubel vom Bremer Marktplatz. Moderiert wird das buten-un-binnen-Extra von Katja Runge und Dirk Böhling.

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 27. Oktober 2018, 19.30 Uhr