Feature-Präsentation im Olbers Planetarium

Die Apollo-Tapes – Alltag in der Mondkapsel

Doku mit NASA-Archivmaterial

Michael Collins in der Raumkapsel
Michael Collins beim Training im Kommandomodul von Apollo 11 Bild: Nasa

Am 20. Juli 1969 betrat Neil Armstrong als erster Mensch den Mond. Zum 50. Jubiläum der Mondlandung hat das Olbers Planetarium eine ganze Reihe von Sonderveranstaltungen vorbereitet – unter anderem können Sie sich am Jubiläumstag das Bremen-Zwei-Feature "Apollo Tapes - Alltag in der Mondkapsel" unter dem Sternenhimmel im Planetarium anhören.

19.000 Stunden Dialoge, Smalltalk und Kommandos der Apollo-Missionen hat die NASA jetzt als Audio veröffentlicht. Durch diesen Archivschatz hat sich Bremen-Zwei-Redakteur Florian Bänsch gehört und gibt in seinem Feature "Die Apollo Tapes – Alltag in der Mondkapsel" einen hautnahen Einblick in den Alltag der drei Astronauten Neil Armstrong, Buzz Aldrin und Mike Collins der Apollo-11-Mission.

Das Feature bringt eine neue Geschichte von Apollo 11 zum Vorschein, die von mehr handelt als vom ersten Menschen auf dem Mond. Es waren drei Menschen, neun Tage allein, hunderttausende Kilometer von zu Hause entfernt. Menschen, die essen und schlafen müssen. Menschen die lachen, spielen und singen. Nur selten lassen die Astronauten erahnen, welch ein Druck auf ihnen lastet. Denn die Welt schaut zu.

Autor Florian Bänsch und Redakteur Tobias Nagorny präsentieren das Feature "Die Apollo Tapes – Alltag in der Mondkapsel".

Der Eintritt ist frei.

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, 20. April 2019, 18:05 Uhr