Demo und Party

Christopher Street Day

Demonstration beim Christopher-Street-Day Oldenburg
Ab 11 Uhr wird demonstriert beim CSD in Oldenburg und danach Party gemacht. Bild: CSD Nordwest

"Was wollt Ihr denn noch? Akzeptanz!" Unter diesem Motto will der CSD Nordwest ein Zeichen setzen und für mehr Vielfalt und Toleranz auf die Straße gehen.

Mit über 24 angemeldeten Gruppen und Organisationen, 14 LKW, diversen PKW, Radfahrern und Fußgruppen wird es eine der größten Demonstrationen in der Geschichte des CSD Nordwest. Vom Stadtschülerrat über Kirche, Fanverbände, Unternehmen bis hin zu Szenevereinen ist alles dabei.

Der Zeitplan:

  • 11 bis 13 Uhr Auftakt auf dem Schloßplatz
  • 13 bis 15 Uhr Demonstration
  • 15 bis 20 Uhr Abschlusskundgebung und Kulturfest

Die Demonstration startet in diesem Jahr am Oldenburger Schloss. Die LKW sammeln sich auf dem Parkplatz Prinzenpalais, während sich die kleineren Fahrzeuge und Fußgruppen in der Straße Schloßplatz einfinden. Ab 11 Uhr beginnt das Bühnenprogramm und gegen 13 Uhr fällt dann der Startschuss für den Umzug rund ums Schloss.

The Night Of The Pride

Ab 22 Uhr findet im Klub Molkerei die große Abschlussparty statt. Nach dem großen Umzug durch Oldenburg geht es zur großen CSD-Abschlussparty "The Night of The Pride". Die findet wie in den vergangenen Jahren auch im angesagten Molkerei Klub statt. An den Plattentellern empfängt euch DJ Denny D. Der Molkerei Klub liegt verkehrsgünstig am Westkreuz und ist somit auch per Bus gut zu erreichen. Los geht es um 22 Uhr und mit dem Eintrittsgeld unterstützt ihr natürlich wieder den CSD Nordwest im kommenden Jahr gleich mit.

Dieses Thema im Programm: Bremen Vier, Remmidemmi, 1. Juni 2018 um 20:40 Uhr